Planetary Health Diet

Ein Speiseplan für eine gesunde und nachhaltige Ernährung könnte unsere Gesundheit schützen und etwa 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 ernähren, ohne unseren Planeten zu gefährden (EAT-Lancet Kommission).

Der Konsum von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Nüssen müsste verdoppelt, der Verzehr von Fleisch und Zucker halbiert werden. Lebensmittel werden nachhaltig produziert, Food Waste auf ein Minimimum reduziert.

Wie könnte dein Teller aussehen?

Am Morgen

Am Mittag
Am Abend

Wir haben die Planetary Health Diet in drei Mahlzeiten übersetzt. Ziel ist die Aufnahme von 2500 kcal/Tag.

Wir haben Mahlzeiten veranschaulicht, wie sie in einen grösseren Anteil der Haushalte in der Schweiz zubereitet werden. Milchprodukte sind integriert jedoch im Anteil reduziert (150g statt 250g). Das Fleisch wurde weggelassen und durch Hülsenfrüchte ersetzt.

Am Morgen startest du mit einem hohen Anteil an Obst (200 g), Getreide (100 g) und wenig Milch (50 g).

Am Mittag ist der Gemüseanteil am Höchsten (300 g), ergänzt mit Kartoffeln (100g) und pflanzlichem Eiweiss, z.B. Linsen oder Kichererbsen (75 g Trockengewicht, 150 g im gekochten Zustand) und Rapsöl (20 g).

Am Abend liegt auf deinem Teller Brot (ca. 130 g; 1 Brotscheibe = ca. 50 g), Käse (100 g), Salat (100 g), Rapsöl (20 g) und Sonnenblumenkerne (40 g).

Alle Mahlzeiten enthalten in irgendeiner Form auch zugesetzten Zucker. Wir verteilen diesen über die drei Mahlzeiten zu je 13 g.

Zwischenmahlzeiten haben wir nicht verdeutlicht. Du kannst auf Obst und Getreide zurückgreifen.

Quelle der Abbildung: https://eatforum.org/eat-lancet-commission/the-planetary-health-diet-and-you/

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: