Essen ohne Food Waste

14. Dezember 2022, 19:00 – 21:30 Uhr, Laboratorium

Foto: Markus Spiske, Unsplash

Der Workshop zeigt Praxisbeispiele und konkrete Strategien, um Food Waste beim Einkaufen, Planen und Lagern zu vermeiden und die Lebensdauer von Lebensmitteln zu verlängern. An verschiedenen Posten lernst du Strategien und Ansätze im Haushalt kennen, um den Food Waste zu minimieren.

Eintritt frei


Programm


Einlass ab 18:30

19:00
Begrüssung: Dubravka Vrdoljak & Melanie Paschke, Zurich-Basel Plant Science Center

Die Referent:innen geben einen Einblick in ihren persönlichen Ernährungskosmos wie auch in aktuelle Denkansätze. Warum ist Food Waste ein Problem und wo fällt dieser an? Sie beantworten Fragen zum Mindesthaltbarkeitsdatum, zur Bewertung abgelaufener Lebensmittel, zu den persönlichen Food Waste Fallen oder zu einer sinnvollen Resteverwertung.

Dr. Claudio Beretta, ZHAW Forschungsgruppe für Lebensmittel-Technologie und Vereinspräsident von foodwaste.ch

Laszlo Csoma, RestEssBar Ebikon

19:30
Parcour I: Food Waste vermeiden [Details tbd]

Auf unserem Parcours kannst du dich Station für Station mit verschiedenen Aspekten der Verschwendung von Lebensmitteln auseinandersetzen. Probiere Neues und Spannendes aus, um deinen Food Waste zu vermeiden.

Der Parcours wird von einer Vielzahl von Luzerner sowie Schweizer Initiativen betreut: RestEssBar, Ässbar, uvm.

20:05
Pause

20:20
Parcour II: Food Waste vermeiden [Details tbd]

21:00
Abschluss im Plenum: Zeit für Fragen und Diskussion

Jeder und jede füllt ihr persönliches Food Waste Protokoll aus und formuliert einen individuelle Handlung, um Food Waste zu vermeiden.

Ab 21:00
Gerne laden wir alle Teilnehmenden im Anschluss an die Veranstaltung zu einem Apèro ein.

Durchführung in der Genossenschaft Laboratorium Luzern, Sternmattstrasse 3, 6005 Luzern

%d Bloggern gefällt das: