Die Stationen am Food Waste Parcour

[Station 1] Durch das richtige Lagern Food Waste vermeiden

Foto von Max Vakhtbovych von Pexels

Durch falsches Lagern entsteht unnötiger Food Waste. In diesem Kurz-Workshop vermitteln wir dir nützliche Infos, wie du deinen Kühlschrank richtig einräumst. Wie kannst du dein Gemüse und Obst lagern? Mache mit beim Kühlschrankspiel und nehme einen Leitfaden für das Lagern von Lebensmitteln mit nach Hause.

[Station 2] Schauen, riechen, schmecken: Vertraue deinen Sinnen bei der MHD-Blind-Degustation

Das Mindeshaltbarkeitsdatum ist ein Anhaltspunkt für die Haltbarkeit eines Lebensmittels und nicht ein Kriterium dafür, es wegzuwerfen. Sensibilisierte Verbraucher vertrauen ihren Sinnen. Probiere es aus!

Karin Spori, foodwaste.ch

[Station 3] Lerne Dich selbst auf der Food Disgust Skala kennen!

Foto von Engin Akyurt von Pexels

Food Disgust ist ein Grund, warum Lebensmittel im Haushalt weggeworfen werden. Was wird von dir am Häufigsten abgelehnt? Was würdest du auf keinen Fall essen? Passe dein Einkaufen und

Ekel ist einer von vielen Gründen, warum Lebensmittel im Haushalt weggeworfen werden. Was wird von dir am häufigsten entsorgt? Was würdest du auf keinen Fall essen? Lerne mehr über dich und deine ganz individuelle Ekelreaktion kennen.

Jeanine Ammann, Agroscope

[Station 4] Mikro-Habits – Was ist der kleinstmögliche Schritt?

Bild von LordLucas auf Pixabay

Verhaltensforscher B.J. Fogg „Umso Kleiner die Gewohnheit umso einfacher ist sie zu integrieren“. Um deinen Food Waste zu reduzieren, finden wir gmeinsam heraus, welches Dein gängistes Food Waste Verhalten ist und ersetzen die schlechte Gewohnheit durch eine langfristig Gute.

Dubravka Vrdoljak, ETH Zürich

[Station 5] Was kann ich aus altem Brot machen?

Bild von Couleur auf Pixabay

Brot landet häufig im Food Waste. Carolina bringt dir verschiedende Rezepte und Produkte aus altem Brot mit.

Carolina Ingold, GZ Buchegg

[Station 6] Warum Schalen nicht immer zum Food Waste gehören?

Schalen von Obst und Gemüse können in grosser Menge anfallen und sind oft kein Food Waste, zumindes bei Bio-Lebensmitteln. Aus Organenschalen, Gemüseschalen und Erdbeerstielen etc. haben wir haltbare Spezialitäten hergestellt und teilen sie. Produziere am Stand eine Grundlage für deine nächste Gemüseboullion selbst.

Melanie Paschke, ETH Zürich

[Station 7] Das Gemüse zu krumm, zu schief?

CC BY-NC 2.0: https://flic.kr/p/bAT8DL

Was mustert der Handel eigentlich alles aus, weil es nicht der Norm entspricht? Hier misst du nach und sortierst so wie im Grossverteiler.

Franziska Stössel, Stadt Dietikon

[Station 8] Der Wurmkomposter

Auch wenn wir uns noch so anstrengen, Foodwaste zu vermeiden, fallen in jedem Haushalt gewisse organische Abfälle an. Diese können wir daheim zu wertvollem Kompost umwandeln. Wir lernen den Wurmkomposter für die Kompostherstellung kennen.

Barbara Siegfried, GZ Buchegg und WormUp zeigen uns, wie der Wurmkomposter funktioniert.

%d Bloggern gefällt das: