Lokale Nahrungsversorgung mitgestalten

5. März 2021, 15:30 – 18:00 Uhr, online

Regional und saisonal – aber woher? Du möchtest wissen, wie du dich aktiv an einer lokalen Lebensmittelversorgung beteiligen kannst und welche Alternativen es zu Grossverteilern gibt?

Wie kannst du zu einer lokalen Ernährung beitragen? Was brauchst du genau – mehr Zeit, mehr Wissen, mehr Austausch oder mehr und andere Angebote? Welche Verantwortung kannst und möchtest du tragen?

Wir begeben uns auf eine Imaginationsreise und stellen uns anhand verschiedener Leitfragen vor, wie wir uns in Zukunft mit Lebensmitteln versorgen möchten.

Wir vernetzen die Quartierbewohner*innen der einzelnen Kreise und tauschen uns zu den bereits vorhandene Angeboten aus.

15:30
Begrüssung: Dr. Melanie Paschke, Zurich-Basel Plant Science Center & Fabienne Vukotic, Ernährungsforum Zürich

Fred Frohofer, NENA1/POT: Vision einer lokalen Lebensmittelversorgung

Die Referentinnen und Referenten geben einen Einblick in ihren persönlichen Ernährungs Kosmos wie auch in aktuelle Denkansätze: Es gibt viele sinnvolle Ansätze für alternative Ernährungssysteme. Wie bewähren sie sich? Wie können Haushalte ihre Ernährungsgewohnheiten umstellen, so dass diese Systeme gestützt werden?

16:00
Beginn der Imaginationsreise

Wir machen uns auf die Reise zu einem lokalen Ernährungssystem, wie wir es uns wünschen. 

16:30

Pause

16:40

Wir geben Dir Ideen und Inspirationen, machen Angebote, Dienstleistungen und Infrastrukturen in der Stadt Zürich sichtbar und beantworten deine Fragen wie: Was brauchst du und wo findest du es? Vertreter*innen von bereits etablierten lokalen Initiativen beantworten dir Fragen und geben Tipps, wie du selbst mitwirken kannst.

Fabienne Vukotic, Ernährungsforum Zürich: Regionale Lebensmittelinitiativen in Zürich

David Jacobsen, POT

Rahel Fuchs, pura verdura

17:10
Wir setzen die Imaginationsreise fort…

Du definierst für Dich: Wie soll meine ganz persönliche lokale Versorgung aussehen? Was erwarte ich? Wie bringe ich mich ein? Was kann im Verlauf der nächsten Wochen noch alles entstehen?

17:55

Abschluss im Plenum

Eintritt frei

%d Bloggern gefällt das: