Wie nachhaltig ist Tofu?

Die bei der Herstellung von 1 kg Tofu anfallenden CO2-eq. (1.66 kg) sind nur ein kleiner Teil der CO2-eq. für 1 kg Rindfleisch (14.8 kg).

Nur 20% des Sojaanbaus wird in Lebensmitteln und Konsumgütern verwendet, zum Beispiel in Speiseölen, Schokolade, Keksen, Speiseeis (1). Der überwiegende Anteil von Soja wird im globalen Süden als Futter für die Massentierhaltung angebaut und zu uns exportiert (Zur Problematik des Sojaanbaus hier).

Als Nischenprodukt wird die Sojabohne für den menschlichen Verzehr in Europa angebaut und hat hier eine gute Oekobilanz. Der Anteil Anbauflächen mit Sojabohnen steigt, trotzdem macht der europäische Anbau nur 7.5% der gesamten Menge an Soja-Importen aus (2).

Entscheidungskriterium: Tofu ist eine nachhaltige Alternative zu Fleisch. Auf die Herkunft der Sojabohne und die biologischen Anbaumethode achten und Produkte mit Herkunft aus Europa bevorzugen.

(1) https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/16337-rtkl-ernaehrung-und-nachhaltigkeit-ist-tofu-schlecht-fuer-die-umwelt

(2) BUND – Freunde der Erde (2019). Soja-Report. Wie kann die Eiweißpflanzenproduktion der EU auf nachhaltige und agrarökologische Weise angekurbelt werden?

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: