Zürich: Lokale Ernährung mitgestalten

Die Ideen, die während der Imaginationsreise am Häufigsten weiter entwickelt wurden: Quartierküchen als Orte, um zusammen zu kommen für das gemeinsame saisonale Kochen, Haltbarmachen und Lernen. Ein dichtes Netz von Quartierdepots, dass vielen Kleinproduzierenden und kleinbäuerlichen Direktvermarktern Raum gibt, ihre Produkte lokal zu vermarkten.

Screenshot vom Quartierdialog

Was die Teilnehmenden in den Quartieren und Haushalten nach der Veranstaltung umsetzen, interessiert uns sehr. Fortlaufend werden wir veröffentlichen, was mit uns geteilt wurde, besonders die auf die „Briefe am mich selbst“ folgenden Aktionen (ab dem 30. April 2021).

Nimm an der Challenge teil! Details

Aufzeichnungen der Vorträge

  • Fred Frohofer, NENA1Video
  • Rahel Fuchs, pura verduraVideo

Kommentare der Teilnehmenden:

Danke für die spannende Veranstaltung.

Vielen Dank für die spannende Veranstaltung – hat auf jeden Fall Lust gemacht, weiter über das Thema nachzudenken und mich mit anderen Leuten im Quartier zu vernetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: