Der Sojaimport und die Planetary Health Diet?

Die Schweiz konsumiert pro Kopf und Jahr 52 kg Fleisch pro Jahr (142 g pro Tag) und 235 kg Milchprodukte (=644 g pro Tag). Dafür werden gegen 300’000 Tonnen Soja als Futtermittel für die Tierzucht in die Schweiz importiert. Müssten die Futtermittelimporte in der Schweiz in Form von pflanzlichen Futterproteinen angebaut werden, so müsste dafür„Der Sojaimport und die Planetary Health Diet?“ weiterlesen

Vorräte: Welche Mengen benötigst du?

Getreide und -produkte, Reis und Hülsenfrüchte, Teigwaren, Pflanzenöle und Nüsse aus biologischer Produktion und regionaler Quelle finden sich im Angebot der meisten Foodcoops. 2-3 Bestellungen pro Halbjahr decken den Bedarf einer 4-köpfigen Familie. Mit ca. 30 kg Trockenprodukte und ca. 5 l Pflanzenöl pro Bestellung deckt ca. die Hälfte des Verbrauchs aus dem Vorrat. Pro„Vorräte: Welche Mengen benötigst du?“ weiterlesen

Planetary Health Diet Vegan

Ein Speiseplan für eine gesunde und nachhaltige Ernährung könnte unsere Gesundheit schützen und etwa 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 ernähren, ohne unseren Planeten zu gefährden (EAT-Lancet Kommission). In unserem Beitrag zur Planetary Health Diet erklären wir die Grundlagen. Heute haben wir uns vorgenommen, uns von den Rezepten auf https://vegan.ch/ inspirieren zu lassen. Wir berechnen„Planetary Health Diet Vegan“ weiterlesen

Planetary Health Diet

Ein Speiseplan für eine gesunde und nachhaltige Ernährung könnte unsere Gesundheit schützen und etwa 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 ernähren, ohne unseren Planeten zu gefährden (EAT-Lancet Kommission). Der Konsum von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten und Nüssen müsste verdoppelt, der Verzehr von Fleisch und Zucker halbiert werden. Lebensmittel werden nachhaltig produziert, Food Waste auf ein Minimimum„Planetary Health Diet“ weiterlesen

Wie unsere Ernährung zu einem nachhaltigen Umgang mit dem Planeten beiträgt

Tag für Tag essen wir. Eine Person nimmt im Durchschnitt 2300 g Nahrungsmittel pro Tag zu sich. Wie und was wir essen, entscheiden wir bis zu fünf Mal jeden Tag: mit Genuss oder in Eile, daheim gekocht oder auswärts, am gemeinsamen Tisch, als Take-Away, pflanzliche oder tierische Produkte, biologisch oder konventionell angebaut, von fern hergeholt„Wie unsere Ernährung zu einem nachhaltigen Umgang mit dem Planeten beiträgt“ weiterlesen